Dr. med. Florian Netzer

Dr. med. Florian Netzer

Gründer & Leiter


Institut Dr. Netzer
Herzogstraße 58
80803 München

Institut Dr. Netzer


Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Besenreiser
  • Krampfadern
  • Lipödem
  • Thrombose

Dr. med. Florian J. Netzer ist ein anerkannter und erfahrener Venenspezialist aus München, der im Laufe seiner ärztlichen Tätigkeit mehr als 20.000 Patienten mit Venenleiden untersucht und behandelt hat. Nach seiner Facharztanerkennung als damals jüngster chirurgischer Facharzt Bayerns im Jahr 1993 spezialisierte sich Dr. Netzer ab 1995 ausschließlich auf die Behandlung von Venenleiden und gründete in München das Institut Dr. Netzer. Außerdem absolvierte er mehrere Hospitationen an medizinischen Zentren in den USA, Italien und Osteuropa.

Im Institut Dr. Netzer bietet der Venenexperte gemeinsam mit seinem erfahrenen Praxis-Team maßgeschneiderte Behandlungskonzepte bei Venenerkrankungen wie Krampfadern, Besenreisern oder Lipödemen an. Weitere Behandlungsschwerpunkte von Dr. Netzer sind das sogenannte Beckenstauungssyndrom (Pelvic Congestion Syndrome), das postthrombotische Syndrom und das Ulcus cruris, umgangssprachlich “Offenes Bein” genannt. Dr. Netzer nimmt sich dabei auch der Fälle an, die als besonders hartnäckig gelten und von anderen Medizinern nicht nachhaltig behandelt werden konnten.

Zu den Behandlungsmethoden, die Dr. Netzer zur Therapie von Krampfadern und anderen Venenleiden einsetzt, gehören sowohl Katheterverfahren wie die Radiofrequenz-Methode, die Radiallaser-Therapie und die Heißdampfbehandlung, als auch die Venenverödung mithilfe von Mikroschaum. Die nachhaltige Wirksamkeit all dieser Verfahren, die ausgezeichnete Resultate und eine schonende und sanfte Venentherapie ermöglichen, ist wissenschaftlich erwiesen. Die Kosten werden daher von den privaten Krankenversicherungen komplett übernommen.

Dr. Netzer kombiniert dabei die verschiedenen Verfahren zu einer einzigen Behandlung, um seinen Patienten stets ein auf deren individuelle Bedürfnisse maßgeschneidertes Behandlungskonzept bieten zu können. Bereits zwei Tage nach ihrer Behandlung sind die meisten seiner Patienten wieder voll einsatzbereit und können wie gewohnt ihrer Arbeit und ihren Freizeitaktivitäten nachgehen.

Voraussetzung für die Festlegung eines individuellen Behandlungskonzepts ist zunächst die Diagnostik der zugrundeliegenden Ursachen von Venenleiden. Hierfür setzt Dr. Netzer ein breites Spektrum an diagnostischen Verfahren ein, die über die meist praktizierte Standarddiagnostik mittels Ultraschall hinausgehen. So gehören unter anderem die 3-D-Ultraschall-Sonographie, die Licht-Reflexions-Plethysmographie und die Thermografie zu den Diagnosetechniken, die im Institut Dr. Netzer in München zum Einsatz kommen.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Diagnosetechniken
  • 3-D-Ultraschall-Sonographie
  • Rapid-Cuff-Inflator
  • Licht-Reflexions-Plethysmographie
  • Thermografie
  • Puls-Oxymetrie
  • Power-Pressure-Manschette
  • Doppler und Blutdruckmanschette
  • Hydraulische Untersuchungsliege


Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Radiofrequenzwellen Methode
  • Radiallaser (Laser-Katheter)
  • Dampfabtragung von Venen SVS
  • Transkutaner Laser
  • Sklerosierung: Venenverödung mit Mikro-Schaum


Galeriebilder


Zertifizierungen:

Zertifikat

Experte bei Leading Medicine Guide

KONTAKT DETAILS

Adresse:
Institut Dr. Netzer
Herzogstraße 58
80803 München
Deutschland